Die E-Junioren des Oststeinbeker SV feiern die Meisterschaft in der Kreisklasse

Vier Siege bei einer Niederlage, 34 erzielte Treffer bei lediglich vier Gegentoren: Die Bilanz unserer E-Junioren in der zurückliegenden Spielzeit in der Kreisklasse ist beeindruckend. Zweimal feierte die Mannschaft von Coach Anton März sogar ein wahres Torfestival: Mit sage und schreibe 13:0 fegte sie die E-Junioren von Billstedt-Horn, mit 12:0 die des Horner TV II vom Platz.

Mit Dwayne Kupzak und Matteo Jahnke hatte Oststeinbeks Nachwuchsmannschaft dabei zwei herausragende Knipser in den Reihen. Sie waren jeweils zehnmal erfolgreich und erzielten somit mehr als die Hälfte aller Treffer ihrer Mannschaft. „Wie Dwayne und Matteo im Angriff den Ball annehmen und verarbeiten, ist schon große Klasse“, sagt der 35 Jahre alte Jugendtrainer des OSV. „Aber eigentlich sind nicht einzelne Spieler sondern die gesamte Mannschaft der Star.“

Angesprochen auf die geringe Anzahl an Gegentreffern hebt März dann doch Torwart Moritz Hübner hervor. „Was Moritz alles durch klasse Paraden an Chancen der gegnerischen Mannschaften vereitelt hat, war einfach unglaublich“, sagt der Trainer, der ebenfalls den Zusammenhalt innerhalb der Truppe lobt. „Die Jungs sind ein eingeschworenes Team, auch außerhalb des Spielfelds. Sie sind heiß, haben einfach Lust auf Fußball, das sieht man in jeder Trainingseinheit.“

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 12 =