Jahrgänge 2007 & 2008 waren gemeinsam im Trainingslager

Zum Abschlus der aktuellen Saison sowie zur Vorbereitung auf die anstehende „Turniersaison“ waren die 3.D (Jahrgang 2007) sowie die 1.E (Jahrgang 2008) über Pfingsten gemeinsam im Trainingslager im Ostseebad Schönhagen und haben dort einige sehr intensive aber auch schöne Tage erlebt. Was an den 4 Tagen alles passierte und welches Fazit die beiden Mannschaften aus dem gemeinsamen Trainingslager ziehen, kann nun in den folgenden Zeilen nachgelesen werden.

Training & Teambuilding standen auf dem Programm

Wer hätte gedacht, dass Fußball im Sand so anstrengend ist?

Kein Trainingslager ohne Training, natürlich stand auch in Schönhagen an der Ostsee ein strammes Programm an Trainingseinheiten im Terminkalender, schließlich sollten die 4 Tage auch effektiv genutzt werden um das fußballerische Können weiter auszubauen. Bereits in der Vergangenheit haben beide Teams unabhängig voneinander Trainingslager durchgeführt, in diesem Jahr hat man sich relativ spontan dazu entschlossen, Synergien zu bündeln und gemeinsam ein Trainingslager durchzuführen, was sich letztendlich als sehr gute Entscheidung herausgestellt hat. 2 Trainingseinheiten pro Tag standen auf dem Programm, auch wenn das Wetter durchwachsen und die Temperaturen nicht allzu hoch waren, kamen die insgesamt 25 Mädels und Jungs ordentlich ins schwitzen. Großer Wert wurde auch auf ein mannschaftsübergreifendes Teambuildung gelegt, schließlich stehen die Chancen gut, dass viele der Kinder aus beiden Mannschaften später im Herrenbereich mal zusammen Fußball spielen werden, optimalerweise natürlich beim OSV. So wurden die Trainingseinheiten stets mit gemischten Gruppen aus beiden Teams durchgeführt und auch das Testspiel am Samstag gegen Großborstel trat man sehr erfolgreich (es wurden 3 Drittel gespielt, welche mit 1:1, 1:0 und 3:1 zu einem erfolgreichen Endergebnis von 5:2 aus Oststeinbeker Sicht führten) mit gemischten Spielern auf dem Platz an. Am Montag wurde dann zum Abschlus noch ein internes Turnier mit ebenfalls gemischten Teams durchgeführt, bei welchen die Trainer sowie Betreuer viele Tore und noch mehr gute Spielzüge bestaunen durften.

Auch der Spaß kam nicht zu kurz

Nur der OSV!

Auch wenn die 4 Tage sicherlich für alle beteiligten sehr intensiv und auch anstrengend waren, sollte der Spaß natürlich ebenso nicht zu kurz kommen. Auch Abseits des Fußballplatzes haben sichbeide Teams sehr gut verstanden und viele verschiedene Aktionen gemeinsam in die Tat umgesetzt, um die Freizeit zwischen den Trainingseinheiten möglichst abwechslungsreich und spaßig zu gestalten. Es wurde zusammen Schach gespielt, viele Kinder versuchten sich erstmals im Pitchball und wenn man schon mal an der Ostsee ist, muss man natürlich auch mal an den Strand. Dort wurde untere anderem ein großes „OSV“ aus Muscheln gestaltet, Beach Soccer sowie Football gespielt und ein paar wirklich hartgesottene Kinder haben bei Wassertemperaturen von um die 12 Grad sogar ein Bad in der Ostsee riskiert. Zahnpasta an den Türklinken durfte ebenso wenig fehlen wie die obligatorische lange erste Nacht, bei welcher die Betreuer und Trainer Mühe hatten die Kinder endlich zum schlafen zu bewegen, viele der Spieler waren vom ersten Tag einfach noch zu aufgekratzt und aufgeregt. Der Kicker im eigenen Gruppenraum sowie die Tischtennisplatte wurden auch fleißig genutzt und wer nach dem Training immer noch nicht genug Bewegung hatte, machte sich daran die großen Fichten vor der Unterkunft zu erklettern oder ging gleich wieder zum kicken auf den Platz, es war also in punkto Freizeitgstaltung wirklich für Jeden etwas dabei.

Beide Mannschaften haben von allen Kindern durchweg positives Feedback erhalten und werden im kommenden Jahr sicherlich wieder überlegen, ob man sich nicht wieder zusammentut und gemeinsam auf die Reise geht!

 

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × drei =