Spielbetrieb nach Corona wieder aufgenommen

Der Fussball ist zurück!!

 

 

 

 

 

Wer hätte gedacht das das Hallenturnier Ende Februar für lange Zeit das letzte größere Event für die Kinder gewesen sein wird?!

Auf dem Platz ausgebremst, mit einigen Challenges jedoch immer in Kontakt geblieben. So gelang es uns alle Kinder mit Spaß beim Fussball zu halten.

Aufgrund der Kadergröße war das Trainerteam, schon vor der Zwangspause, nie ganz glücklich. Für zwei Mannschaften zu wenig, um jedoch allen Kindern ausreichend Spielzeit zu gewährleisten war dann doch die Freizeit zu begrenzt.

Im regulärem Spielbetrieb musste lange das verkrustete und nicht Kinderfreundliche 7 vs 7 gespielt werden, somit brauchten wir mindestens 13 Kinder für eine Mannschaft, für zwei Mannaschaften also mindestens 26 Kinder.

„Leider“ hatten wir „nur“ 24 / 25 Kinder. Das wäre zum Teil zu knapp geworden. Organisatorisch wäre auch einiges zu erledigen gewesen, Trainingszeiten, neue Trikots, noch mindestens ein weiterer Betreuer bzw Co-Trainer/in.

Für uns, als Trainer mit Fokus auf der Entwicklung der Kinder, eine sehr unbefriedigende Situation.

 

Da spielte uns die Reform der Spielformen (neuerdings 5 vs 5) sehr in die Karten.

Zusammen mit der Jugendleitung haben wir eine Lösung gefunden für die Trainingszeiten. Vielen Dank dafür!

Ein noch größerer Dank geht an die neuen Trainer, die sich bereit erklärten eine neue Mannschaft zu übernehmen.

Et voila, der OSV hat aktuell zwei junge E-Jugend Mannschaften. Danke an Olga und Harm und viel Erfolg mit eurer neuen Mannschaft.

Das bedeutet volle zwei Jahre Matchpraxis für A L L E Kinder!!

 

So viele Veränderungen und dann die bekannten Trikots? Ein Zeichen musste her.

In Person von Levon Destici gelang es uns einen Sponsor für neue Trikots zu gewinnen. Damit mussten wir nur noch einen Bruchteil der Anschaffungskosten stemmen.

Wir werden also zukünftig in schneeweißen Trikots über den Platz und dem Ball hinterherjagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 1 =