Jugendabteilung verhilft Kabinentrakt zu neuem Glanz

Schaut man sich in und um Hamburg die Räumlichkeiten der vielen Fußballvereine an, so wird einige frisch sanierte bzw. neu gebaute und wirklich schöne Einrichtungen finden, oftmals nagt jedoch der Zeit der Zahn schon eine ganze Weile an den Einrichtungen. Letzteres war bis vor Kurzem auch noch beim Oststeinbeker Sportverein der Fall, bis die Jugendabteilung dem Kabinentrakt zu neuem Glanz verholfen hat.

Kabinen und Kabinentrakt waren deutlich in die Jahre gekommen

alte kabinen osv
Schön ist anders, die Kabinen waren vor der Aktion merklich in die Jahre gekommen.

Wie lange es schon her ist, dass der Kabinentrakt des Kunstrasenplatzes am Meessen letztmalig einen frischen Anstrich und kleinere Schönheitsreparaturen bekommen hat, kann nicht genau beziffert werden. Da sich keiner der Befragten mehr daran erinnern kann, wird es wohl schon eine ganze Weile her sein, eine Annahme die auch durch den optischen Zustand untermauert wurde. Die starke Benutzung durch die eigenen Mannschaften sowie die Gäste-Teams hat Ihre Spuren in Form von abgeplatzter Farbe und bröckelndem Putz hinterlassen, von der Wirkung des damals eingesetzten Farbtons ganz zu schweigen. Wahrscheinlich wollte man mit einem Hauch von Apricot an den Wänden für einen mediterranen Touch sorgen, ohne Fenster mit Meerblick ist dies aber nicht wirklich gelungen. Die Farbe verschaffte den Kabinen eher ein dunkles Erscheinungsbild, sodass man sich in diesen eigentlich nicht sonderlich wohl fühlen konnte. Ein Umstand welcher unbedingt geändert werden sollte, denn schließlich gilt es vor anstehenden Spielen eine möglichst freundliche Umgebung zu schaffen, welche die mit Motivation und nicht mit Depression auf das Spielfeld geleiten soll. So kam vor einiger Zeit die Idee auf, den Kabinentrakt komplett neu zu gestalten und kleinere Schönheitsreparaturen durchzuführen, am vergangenen Wochenende wurde die Aktion nun durch viele tatkräftige Unterstützung in Form von Trainern und Betreuern der Jugend-Mannschaften durchgeführt.

Jugendabteilung bringt die OSV Farben ins Spiel

malermeister martin lau streicht die kabinen des osv
Malermeister Martin Lau bei der Arbeit.

Am kommenden Wochenende wurde die Spielfreie Zeit der meisten Jugendmannschaften erfolgreich dazu genutzt endlich für einen frischen Wind im Kabinentrakt zu sorgen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag versammelten sich die fleißigen Helfer bereits am frühen Morgen am Kunstrasenplatz, um unter fachmännischer Anleitung und tatkräftiger Unterstützung von Malermeister Martin Lau (Fa. Stenner & Lau) den Kabinentrakt auf Vordermann zu bringen. Im Vorwege hatte sich Martin, welcher aktuell die 1.D Jugend des Oststeinbeker Sportvereins trainiert, bereits Gedanken zur neuen Farbgebung gemacht und sowohl die benötigte Farbe, als auch das Arbeitswerkzeug zur Verfügung gestellt. Die Räume sollten in Weiß und einem freundlichen Grau gehalten werden, zur Abtrennung der beiden Farbtöne sollten die OSV Farben Schwarz und Rot in Form einer Bordüre zur Geltung kommen und die Identifikation mit dem Verein untermalen. Die Arbeit war besonders für die „Nichthandwerker“ der Helfer schweißtreibend, wurde aber mit sehr viel Elan und Herzblut abgeleistet, der Spaß kam dabei natürlich auch nicht zu Kurz und nach getaner Arbeit wartete ja auch noch das vom Verein spendierte Essen im an den Sportplatz angeschlossenen Restaurant „Helena“ und das mehr als verdiente Feierabendbier. Das Ergebnis kann sich aus Sicht der Helfer mehr als sehen lassen und die meisten Vereinsmitglieder haben ebenso bereits Ihre Freude ausgedrückt, sodass von einem vollen Erfolg gesprochen werden kann. Nun kann der Spielbetrieb auf dem Platz nach der Hallenrunde für die Jugendmannschaften auch aus Sicht der Kabinen wieder losgehen, welche den Frühjarsputz nun schon hinter sich haben!

Wir hoffen, dass sich alle Mannschaften und auch die zukünftigen Gäste-Teams wohl in den neuen Kabinen fühlen und bedanken uns abschließend noch mal ganz herzlich für die Unterstützung durch unseren Malermeister Martin, welcher seinen „Azubis“ stets ein guter Lehrmeister war und die Aktion mit seiner Unterstützung erst möglich gemacht hat.

Veröffentlicht in News

One thought on “Jugendabteilung verhilft Kabinentrakt zu neuem Glanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =